Männerrunde

jeden 2. und 4. Mittwoch um 19.00 Uhr

Seit nunmehr über 36 Jahren finden wir Männer uns 2mal monatlich in der Dönz unserer Kirche, einem Zweiständerhaus aus dem 17. Jahrhundert, ein, um über Gott und die Welt zu reden. Die Anregung zu diesem Männergesprächskreis stammt aus einer Zusammenkunft von Konfirmanden-vätern im Jahre 1985, zu der unser damaliger Pastor Christian Schnabel eingeladen hatte. Aber erst eine ereignisreiche Fahrt zu unserer Partnergemeinde Taura ( sächsisch: Dauroo ) in Sachsen, damals noch DDR, schuf das rechte Klima: am 8. September 1987 startete die erste Männerrunde, anfangs ein kleiner Kreis, heute sind es bis zu 14 fröhliche Männer, die sich immer gerne zum Gedankenaustausch zusammen finden. Aktuelle Ereignisse geben uns oft die Gesprächsthemen vor, aber wir hören auch Vorträge, sehen uns Filme an und Besichtigungsfahrten haben auch ihren Platz. Wir werden in Zukunft keinen Jahresplan erstellen, sondern von Fall zu Fall über besondere Unternehmungen entscheiden. Termine werden wir hier veröffentlichen:

14.01.2024Offener Gesprächsabend
24.01.2024Filmabend im AusspannEckhard
14.02.2024Offener Gesprächsabend
28.02.2024Info Kontaktbeamter der Polizei 17.00 UhrAndreas Kremeik
13.03.2024Offener Gesprächsabend
27.03.2024Video “ Verleihung des Ordens wider den tierischen Ernst“Eckhard
10.04.2024Offener Gesprächsabend
24.4.2024
Dez. 2024Traditionelle Feuerzangenbowle im Ausspann

Jedermann ist herzlich eingeladen, sich mittwochs zu uns zu gesellen. Kommen Sie gerne, auch unangemeldet, als Überraschung sozusagen.

Mehr über uns erfahren Sie von Eckhard Nieckchen, Tel. 79676 u. Eckhart Gattermann, Tel. 721728

Programm 2023 – unsere sinnvolle Freizeitgestaltung im letzten Jahr

DatumThemaReferent/Ausrichter
11.01.Offener Gesprächsabend, Programm f. 2023
25.01.Ecki öffnet seinen PlattenschrankEckhard
08.02.Offener Gesprächsabend
22.02.Verabschiedung v. Jürgen BöhmLeitung
08.03.Offener Gesprächsabend
22.03.Offener Gesprächsabend
12.04Kirche 2035 u. LeitbildPastor Jan Kreuch
26.04.Offener Gesprächsabend
10.05.Senioren-Kabarett in der Martinuskirche um 19.00 Uhr
24.05.Offener Gesprächsabend
14.06.Schließdienst, Besucher Rainer GabrielEckhard
28.06.Abendländisches SchismaRudolf
12.07.Männer-Gottesdienst?Eckhard/t
26.07.Offener Gesprächsabend
09.08. findet am 8.8. stattAusflug nach EbstorfE. Gattermann
23.08.Offener Gesprächsabend,
Ausflusziele 2024, Männergottesdienst
Leitung
13.09.Offener Gesprächsabend,
27.09.MännergottesdienstLeitung
11.10. in der Dönz
im Ausspann
Männergottedienst
Deutsch Everner Straßennamen
Leitung
Jürgen Stehr
25.10. Schicksalsjahr 1923Rudolf Michaelsen
08.11. 16.00 Uhr ( ausgefallen)Namibia ( ausgefallen )Eckharrd Nieckchen
22.11.THWIngo Perkuhn
13.12.Feuerzangenbowle, traditionellHeinrich u. Eckhard
  • Die Männerrunde hat seinem langjährigen Mitglied Jürgen Böhm ein Geburtstagsständchen gebracht. Jetzt ist Jürgen 92jährig gestorben. Auch Siegfried Grämer weilt nicht mehr unter uns.
  • Wir werden uns immer gerne an sie erinnern. 10.2023

Ausflug nach Lübeck am 24.8.2022

Einstimmig hatte die Männerrunde beschlossen, den diesjährigen Ausflug nach Lübeck zu unternehmen. Die Planungen beinhalteten, etwas Näheres über die alte Nachbarstadt Lüneburgs in Erfahrung zu bringen. Dazu hatten unsere lieben Eckhart und Rudolf ein reichhaltiges Programm ausgearbeitet, das mit einer Bootsfahrt im Hafen und um die Insel Lübeck begann. Wunderbare Ansichten der alten Hansestadt kamen dabei ins Bild, die man von der Stadt aus sonst so nicht erhält. Es folgte eine Stärkung im Restaurant „Kartoffelkeller“. Eine kompetente Stadtführerin zeigte uns dann das alte Lübeck. Auf Kopfsteinpflaster und an schmalen Durchgängen gelegen war man früher zufrieden, in ärmlichen Wohnungen und Häusern zu leben. Lübeck ohne „Niederegger“- dann fehlt etwas. So begaben wir uns in das bekannte Caffee und ließen es uns bei Torte, Eis und Getränken gut gehen. Beeindruckend auch das Marzipanmuseum im Obergeschoß. Nach der Rückfahrt ließen wir bei einem guten Glas Wein den inhaltsreichen, aber auch etwas anstrengenden Tag, im Ausspann ausklingen. Danke an die Ausrichter sagt im Namen aller Teilnehmer

Hilmar Heinrich

Ecki öffnet seinen Plattenschrank, 25.01.2023

  • Zum 2. Mal öffnete Eckhard Nieckchen seinen Plattenschrank. Dazu trafen wir uns im Ausspann.
  • Ecki hatten Musik französischer Komponisten angekündigt. Ihre Kompositionen werden bei uns nicht so heufig gespielt. Wir haben ja Beethoven, Mozart, Haydn, was brauchen wir da noch Berlioz, Debussy, Faurè, Lalo, Rameau usw.
  • Wer hat diese Musik komponiert: einige erkannten sie als die Erkennungsmelodie der Eurovision, komponiert von Marc-Antoine Charpentier.
  • Georges Bizet ist bekannt für seine Oper Carmen, aber schon als 17jähriger hat er eine bemerkenswerte Sinfonie geschrieben.
  • Charles Marie Widor hat mehrere Sinfonien nur für Orgel komponiert, bekannt ist die Toccate aus der 5. Sinfonie.
  • Einige von uns erinnerten sich noch an Erik Satie und seine Gymnopedies u. Gnossiennes, und lauschten seinen Klavierstücken sehr interessiert.
  • Camille Saint-Saens war ein sehr fleissiger Komponist, dessen Sinfonien, Klavier- und Violinkonzerte in Frankreich sehr beliebt sind. Bei uns bekannt ist der Karneval der Tiere.
  • Gewünscht wurde zum Schluß der Bolero von Maurice Ravel, eine besondere Aufnahme aus dem Jahre 1966 mit dem Rias-Symphonie-Orch. unter Ferenc Fricsay.