„Lass dich nicht hängen! Auferstehung – auch für mich?!“

VON VIKARIN MERLE OSWICH

Jugendgottesdienst „Am Puls“ am 25. März um 18 Uhr in Deutsch Evern.

Eindrucksvoll war schon der Beginn. Ganz in schwarz, die Gesichter unter weißen Masken versteckt, fingen die Jugendlichen an, sich zur Musik zu bewegen. Eine nach der anderen nahm ihre Maske ab. Ohne Worte stellten sie dar, wie es aussehen kann, wenn Menschen befreit werden.

„Was bedeutet eigentlich die Auferstehung für mich?“ Zu dieser Frage haben Jugendliche aus unserer Gemeinde mit Diakonin Andrea Köhler vom Kirchenkreisjugenddienst und ihrem Team einen Gottesdienst vorbereitet. Sie zeigten Bilder zum Thema Auferstehung und führten kurze Interviews mit den Gottesdienstbesucherinnen und -besuchern. Sie nahmen verschiedene Blickwinkel ein: Was genau sagt eigentlich die Bibel zum Thema? Was davon betrifft uns wirklich? Wo gibt es eine Auferstehung „im Kleinen“? Wo wünschen wir uns, dass Gott eingreift? Die Sorgen und Nöte, die die  Gottesdienstbesucherinnen und -besucher auf kleine Zettel geschrieben hatten, wurden verbrannt. Und schließlich waren alle eingeladen, ein Kreuz so zu schmücken, dass es zum Baum des Lebens wurde – voll mit bunten Tulpen.

Insgesamt war es ein bunter und lebendiger Gottesdienst mit neuen Liedern, begleitet mit Klavier und Gitarre. Eine Bereicherung für unsere Gemeinde!

Archivbeiträge 2012 - - - Archiv